ENGINEERING 2030 – Die Produkte von Morgen entwickeln – Webinar-Reihe von M.TEC

ENGINEERING 2030 – Die Produkte von Morgen entwickeln – Webinar-Reihe von M.TEC

Veröffentlicht in: Uncategorized

Zukunftsfähige Konzepte, Methoden & Materialien – Wie lassen sich Innovation, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit im Engineering miteinander vereinbaren? Dieser wegweisenden Frage widmet sich die Webinar-Reihe "ENGINEERING 2030" der M.TEC ENGINEERING GmbH mit Gastbeiträgen der K.D. Feddersen GmbH & Co. KG und der AKRO-PLASTIC GmbH.

Die Webinar-Reihe umfasst folgende Termine:

 

Nachhaltiges Engineering: Entwicklungsprozesse mit zukunftsfähigem Fokus

20.04.2021 um 11 Uhr – Vortragender: Wolfgang Pelzer, Geschäftsführer, M.TEC ENGINEERING GmbH

M.TEC stellt sich als Entwicklungsdienstleister seit je her auf die Prozesse seiner Kunden und die spezifischen Projektziele ein, insbesondere in der Konzeption von Produkten und Prozessen. Auf diese Weise gelingen Entwicklungen, die Nachhaltigkeitsaspekte hinsichtlich Aufbau, Reparatur- und Recyclingfähigkeit oder des Einsatzes natürlicher oder bio-abbaubarer Materialien erfolgreich berücksichtigen.

 

Kunststoffe im Wandel: Nachhaltige Materialien für technische Anwendungen

04.05.2021 um 11 Uhr – Vortragender: Wolfgang Wieth, Director Business Development, K.D. Feddersen GmbH & Co. KG

Nachhaltigkeit und die Schonung von Ressourcen sind das Gebot dieses Jahrzehnts. Als Distributeur von technischen Kunststoffen bietet Ihnen KD Feddersen ein vielseitiges Portfolio an Materialien in diesem Kontext: bio-basiert, bio-abbaubar, masse-bilanziert sowie rezykliert. Erfahren Sie in diesem Webinar mehr über die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten.

 

Verzugs- und Prozessoptimierung am digitalen Zwilling

18.05.2021 um 11 Uhr – Vortragender: Stefan Vogler, Teamleiter Simulation & Berechnung, M.TEC ENGINEERING GmbH

 

Innovative Entwicklung von Hochvoltkomponenten in der E-Mobilität

01.06.2021 um 11 Uhr – Vortragender: Andreas Büttgenbach, Teamleiter Entwicklung, M.TEC ENGINEERING GmbH

Die Anzahl der elektrisch angetriebenen Fahrzeuge wächst weltweit exponentiell. Für diese Fahrzeuge werden neuartige Bauteile und Baugruppen wie etwa Hochvolt-Steckverbindungen und Hochvolt-Batterien benötigt. Das stellt Entwickler und Produzenten vor neue Herausforderungen. In diesem Webinar wird am Beispiel eines Hochvolt-Batteriegehäuses gezeigt, welche Anforderungen berücksichtigt werden müssen und wie M.TEC mit intelligenter Produktenwicklung Lösungen findet und überprüft.

 

Trends im Leichtbau mit hochverstärkten Thermoplasten

15.06.2021 um 11 Uhr – Vortragende:
Thilo Stier, Bereichsleitung Innovation / Vertrieb global, AKRO-PLASTIC GmbH
Ulf Seefeldt, Business Development Manager, M.TEC ENGINEERING GmbH

 

Hochbelastete Bauteile additiv gefertigt

29.06.2021 um 11 Uhr – Vortragender: Stefan Vogler, Teamleiter Simulation & Berechnung, M.TEC ENGINEERING GmbH

Additiv gefertigte Bauteile weisen ganz andere mechanische Eigenschaften auf als herkömmlich produzierte Teile, was einen großen Einfluss auf die Auslegung hat. Wie M.TEC die unterschiedlichen Merkmale und Restriktionen in der Auslegung berücksichtigt und dabei die vorteilhaften Möglichkeiten der additiven Verfahren ausnutzt, erfahren Sie im letzten Webinar der M.TEC-Reihe "ENGINEERING 2030 – Die Produkte von Morgen entwickeln.

 

Hinweis: Die Teilnahme an den Webinaren ist kostenlos. Eine Registrierung ist jeweils pro Webinar erforderlich, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Zur Artikelübersicht

Theme picker

Wählen Sie Ihre Sprache:
Deutsch English