Metallumform-Simulation

Bauteile aus Blechen werden meist durch Tiefziehen oder durch Stanz-/Biegevorgänge hergestellt. Die Realisierung der Bauteilgeometrien ist hierbei maßgeblich vom Umformgrad und der Komplexität der Geometrie abhängig.

Simulation Metallumformung / Berechnung – Dienstleister M.TEC

Um bereits in einer frühen Phase der Entwicklung sicherstellen zu können, dass die Bauteilgeometrie herstellbar ist, sollten die Umformvorgänge entwicklungsbegleitend simuliert werden. Weiterhin werden die mechanischen Eigenschaften der Bauteile von dem Fertigungsprozess beeinflusst. Somit ergeben sich z.B. durch die Fertigung je nach Umformgrad unterschiedliche Wanddicken und die Materialeigenschaften verändern sich.

M.TEC CAE hat eine eigene Methode entwickelt, um neben der Absicherung der Fertigbarkeit auch die sich aus der Fertigung ergebenden Wanddicken und die Kaltverfestigung des Materials in der mechanischen Simulation der Bauteile berücksichtigen zu können.

Simulation Metallumformung Dienstleistungen

  • Berechnung Tiefziehen
  • Simulation des Stanz-/Biegeprozesses
  • Ermittlung von Umformgraden
  • Berücksichtigung der Kaltverfestigung
  • Ermittlung der sich ergebenden Wanddicken
Beispiel-Simulation Sickenprägung eines Steckdosenkontaktes
Video: Beispiel-Simulation Sickenprägung eines Steckdosenkontaktes
Biegesimulation eines Steckdosenkontaktes
Video: Biegesimulation eines Steckdosenkontaktes

Ihr Ansprechpartner

Stefan Vogler
Stefan Vogler
Teamleiter Simulation & Berechnung
+49 2407 9573-7321
+49 2407 9573-25
Wählen Sie Ihre Sprache:
Deutsch English