M.TEC engagiert sich am Center for Systems Engineering der RWTH Aachen

M.TEC engagiert sich am Center for Systems Engineering der RWTH Aachen

Modellbasierte Produktentwicklung – Model Based Systems Engineering MBSE

Veröffentlicht in: Uncategorized

Die Ansprüche an die Produkte und Technologien der kommenden Generationen verändern sich grundlegend. Dabei steigt die Komplexität der Entwicklungsthemen und -aspekte stetig. Um auch in Zukunft die Ziele hinsichtlich Wettbewerbsfähigkeit, Nachhaltigkeit und Innovationsgrad erreichen zu können sind ganze neue Entwicklungsprozesse erforderlich.

Unter dieser Prämisse beteiligt sich die M.TEC ENGINEERING GmbH am Center for Systems Engineering der RWTH Aachen. Das CSE als Teil des RWTH Aachen Campus verfolgt das Ziel, die erforderlichen Schlüsseltechnologien für den Produktentstehungsprozess von morgen zu entwickeln und ganzheitlich zu erproben. Das umfasst unter anderem die Vernetzung von Entwicklungsschritten und der eingesetzten Entwicklungswerkzeuge als Grundlage zur vollständigen Digitalisierung und Automatisierung der modellbasierten Entwicklung technischer Systeme, des Model-Based Systems Engineering (MBSE).

M.TEC entwickelt im Rahmen der Projektarbeit für Kunden und in Forschungsprojekten KI-basierte Optimierungsmethoden. In der Kunststofftechnik bietet M.TEC seinen Kunden heute bereits als verifiziertes Entwicklungswerkzeug M.OPT warpage, KI-basierte Verzugsoptimierung, an – ein Optimierungsverfahren für kritische Kunststoffbauteile. Die Vernetzung als Mitglied des Center for Systems Engineering ist für M.TEC ein folgerichtiger Schluss im Rahmen der Ausrichtung auf eine zunehmend modellbasierte Produktentwicklung.

Zur Artikelübersicht

Theme picker

Wählen Sie Ihre Sprache:
Deutsch English