Automotive Fahrzeug-Interieur

Leichtbausitz

Leichtbausitz (Engineering by M.TEC)

Geometrie-Entwicklung mittels Strukturoptimierung als Grundlage für das CAD-Modell; anschließend Wanddickenoptimierung und Faserlagenoptimierung mithilfe weiterer Simulationen

Airbagschuss Simulation

Airbagschuss Simulation (Engineering by M.TEC)

Hochdynamsiche Simulation Airbagschuss – im Bild zu sehen der Beginn der Entfaltung

Beleuchtung Ausströmerdüse

Beleuchtung Ausströmerdüse (Engineering by M.TEC)

Hochwertige Ambientebeleuchtung – Entwicklungsaspekte: Crash-tauglich, Homogene Beleuchtung, Unsichtbare Lichtleiter, Analoge Montage

Engineering von Interieur-Komponenten

In der Automotive-Branche werden an Interieur-Bauteile vielfältige Anforderungen gestellt. Dabei spielen neben der Funktionserfüllung vor allem das Design, die Ergonomie, die Haptik sowie Montage- und Produktionsaspekte eine Rolle.

Der Trend zu autonom oder teilautonom fahrenden Fahrzeugen erfordert zukünftig die Entwicklung von neuen Innenräumen mit veränderten Herausforderungen an die Insassensicherheit, die Funktionalität und die Gestaltung.

M.TEC kombiniert das Know-how aus der Entwicklung und Konstruktion mit speziellen Fähigkeiten u. a. aus den Bereichen Kunststofftechnik, Strukturmechanik und Strömungsmechanik. Auf diese Weise können unterschiedliche Konzepte bereits sehr früh in der Entwicklung gegenübergestellt und ganzheitlich bewertet werden. Die Simulation & Berechnung liefert dabei sichere Entscheidungsgrundlagen bei der Konzeptauswahl.

Entwicklung Interieur-Komponenten – Beispiele

Im Rahmen des Interieur-Engineerings entwickelt M.TEC Komponenten und Bauteile wie z. B.

  • Instrumententafeln
  • Airbagcover
  • Mittelkonsolen
  • Ausströmerdüsen
  • Sitzsysteme (Funktions- und Verkleidungsteile von Sitzen)
  • Türverkleidungen
  • Pedale
  • Trennwände

Licht im Fahrzeuginnenraum

Im Fahrzeuginnenraum wird Licht in beleuchteten oder hinterleuchteten Komponenten als Funktionselement und Designelement eingesetzt. Anforderungen an derartige Bauteile sind z. B. die homogene Ausleuchtung von definierten Bereichen, die blendfreie Gestaltung der Komponenten und die Integration der lichttechnischen Komponenten in den vorhandenen Bauraum.

M.TEC entwickelt intelligente lichttechnische Lösungen für 

  • die Beleuchtung von Instrumententafeln, Türverkleidungen, Mittelkonsolen, Dachverkleidungen und Sitzen
  • die Beleuchtung von Schaltern und Reglern
  • die Integration von Lichteffekten in Ausströmerdüsen

Im Rahmen der lichttechnischen Entwicklung erfolgt mit Hilfe der Lichtsimulation die Bewertung von Konzepten und die Auslegung der lichttechnischen Komponenten. Der anschließende Aufbau und die lichttechnische Bewertung von Prototypen sichert das Entwicklungsergebnis ab.

Automotive – Übersicht Entwicklungsbereiche

Ihr Ansprechpartner

Andreas Büttgenbach
Andreas Büttgenbach
Teamleiter Produktentwicklung
+49 2407 9573-7362
+49 2407 9573-25
Wählen Sie Ihre Sprache:
Deutsch English