Product Lifecycle Management PLM, Cost Savings

Das Product Lifecycle Management (Abk. „PLM“) umfasst im Produktlebenszyklus unterschiedliche Engineering-Aufgaben am Produkt und an den Fertigungsprozessen. In der Qualifizierungsphase geht es um die Validierung des Produktes sowie den anschließenden Serienanlauf. Die Engineeringarbeiten am Produkt reichen dabei von Designanpassungen über Funktionserweiterungen und -optimierungen bis hin zu Cost Savings. In der Produktion fallen regelmäßig Aufgaben wie etwa Werkzeugqualifizierung, Werkzeugersatzbeschaffung und Troubleshootings an, um die Produktionsfähigkeit sicherzustellen.

M.TEC – PLM-Experten zwischen Produkt und Prozess

M.TEC unterstützt seine Kunden im Product Lifecycle Management bei sämtlichen anfallenden Engineering-Aufgaben in der Großserienfertigung von anspruchsvollen Produkten. In diesem komplexen Bereich zwischen Produkt und Prozess liefern die Ingenieure von M.TEC seit über 30 Jahren systematisch effiziente Lösungen und handeln vorausschauend im Kundensinne – ein echter Mehrwert für die Kunden. Besonderer Schwerpunkt im Bereich des Product Lifecycle Managements bei M.TEC ist die Kunststoff- und die Werkzeugtechnik.

Product Lifecycle Management in der Großserie

  • Serienanlaufmanagement
  • Betreuung von laufenden Produkten, von Zeichnungsänderungen bis zur Werkzeugersatzbeschaffung
  • Regelmäßige Re-Validierung sensibler Systemeigenschaften
  • Umsetzung von Feature Upgrades und Cost Savings
  • Betreuung von Kapazitätserhöhungen („Capacity increase“)
  • Sicherstellung von globaler Kompatibilität zwischen Produktionsstandorten
  • Begleitung der Standortwechsel während der Serienproduktion (Produktionsverlagerung)
  • Verifizierung der Kreuzkompatibilität, z. B. bei Multi Cavitiy Tools
  • Robuste Werkzeugkonzepte ermöglichen
  • Hohe Fehlertoleranz bereits durch die Konstruktion sicherstellen

Problemanalysen/Troubleshootings von Prozessen und Produkten

Treten Schwierigkeiten in der laufenden Produktion auf unterstützen Sie die Ingenieure von M.TEC schnell und zielgerichtet mit einer systematischen Fehler-Analyse. 

  • Strukturierte, methodische Analyse von Problemen/Root-Cause-Analyse
  • Erarbeiten von Lösungansätzen
  • Unterstützung bei der Umsetzung
Ihr Ansprechpartner
Björn Wilden, M.TEC ENGINEERING
Björn Wilden
Teamleiter Produktentwicklung
+49 2407 9573-7361
+49 2407 9573-25
Wählen Sie Ihre Sprache:
Deutsch English