Konstruktionsbüro Maschinenbau

Robotertransfer im Reinraum

Robotertransfer im Reinraum (Maschinenbau Konstruktion von M.TEC)

Aufnahme für Roboter mit kontaktfreiem Antrieb – partikelarme Bewegungsabläufe für Reinraum-Einsatz

Wartungseinheit Hochvakuum-Einsatz

Wartungseinheit Hochvakuum-Einsatz (Maschinenbau Konstruktion von M.TEC)

Hub- und Stelltisch zur Wartung von Verschleißteilen im Prozessablauf einer Hochvakuumanlage

Scherrahmen Organoblech-Prüfung

Scherrahmen Organoblech-Prüfung (Maschinenbau Konstruktion von M.TEC)

Vorrichtung zur Prüfung von Scherkräften bei Organoblechen – Auslegung für Einsatz im Klimaschrank, besonders reibungsarm für geringe Beeinflussung der Messergebnisse

M.TEC ist ein Konstruktionsbüro im Maschinenbau und Sondermaschinenbau. Die Ingenieure von M.TEC entwickeln & konstruieren als Dienstleister komplexe Aufgabenstellungen in allen Sonderthemen des Maschinenbaus.

Im Bereich Maschinenbau-Konstruktion profitieren unsere Kunden von den starken Entwicklungssynergien der M.TEC GmbH. Unsere in knapp 30 Jahren entwickelte Lösungsmethodik macht uns branchenunabhängig, denn die physikalischen Gesetzmäßigkeiten sind es auch. Als Konstruktionsbüro im Maschinenbau sind wir jedoch mehr als nur ausführende Kraft – wir verfolgen den Ansatz, nachhaltige Lösungen zu entwickeln. Dazu hinterfragen wir Konstruktionen und Ideen und bringen als unabhängiges Ingenieurbüro einen unvoreigenommenen Blick von außen ein. 

Maschinenbau-Konstruktion mit Methode

Eine systematische Vorgehensweise im Prozess der Maschinenbau-Konstruktion ebnet selbst bei komplexen, widersprüchlichen Anforderungen den Weg zu robusten, innovativen Lösungen. Im Zusammenspiel mit der Konstruktionssystematik ist das die Basis für erfolgreiche Ingenieurleistungen im Sondermaschinenbau. Unsere Ingenieurleistungen als Maschinenbau-Konstruktionsbüro umfasst unter anderem folgende Themen:

  • Troubleshooting und Lösungsfindung bei akuten Problemen
  • Analyse zu Möglichkeiten der Kostensenkung / Cost-Saving
  • Konzeptionierung neuer Maschinengenerationen – Die nächste Generation Maschine
  • Entwicklung & Konstruktion
    • Montageanlagen
    • Verpackungslösungen
    • Abfüllanlagen
    • Prüfstände und Prüfanlagen
    • Vorrichtungen für Prüf- und Testvorrichtungen (halb- und Vollautomatisch)
    • Vakuumtechnik, Reinraumtechnik
    • Betriebsmittelkonstruktion
    • etc.
  • Komplexe Bewegungsabläufe / Kinematik
  • Leichtbau im Maschinenbau / Sondermaschinenbau
  • Verfahrenstechnik
  • Materialauswahl
  • Simulation & Berechnung
  • Erstellung von allen notwendigen Fertigungsunterlagen sowie Betriebs- und Wartungsanweisungen

Die Ingenieure der M.TEC GmbH wissen worauf es im Maschinenbau ankommt – fertigungsgerechte Unterlagen unter Berücksichtigung der notwendigen Richtlinien und Normen und des jeweiligen Fertigungsverfahrens sind selbstverständlich.

Verfahrenstechnik

Physikalische Wirkprinzipien analysieren

Sämtliche Einflüsse auf einen Prozess müssen in ihrer Physik betrachtet und analysiert werden. Der Prozess muss dann auf diese physikalischen Effekte hin abgestimmt werden (Beispiel: Abfüllen von Flüssigkeiten). Wichtig ist, die Wirkprinzipien unabhängig voneinander zu betrachten, um zur Lösungsfindung nicht in vorgegebenen Schubladen stecken zu bleiben.

Bei allen Themen der Verfahrenstechnik – bei der Entwicklung von neuen Maschinen bzw. Prozessen – unterstützt M.TEC seine Kunden bei der Definition ihrer Prozesse und konzeptioniert optimale Sondermaschinen. Es ist entscheidend, alle physikalischen Effekte im Vorfeld zu bestimmen. So können diese Einflüsse angemessen und richtig in die Gesamtlösung integriert werden.

Vakuumtechnik, Reinraumtechnik

Bei der Entwicklung in der Vakuumtechnik und in der Reinraumtechnik steht die Vermeidung von Partikeln für die Prozesssicherheit an erster Stelle – auch bei komplexen Bewegungsabläufen. Hier kennen wir die Speziellen Techniken und Lösungen.

Vakuumkammern beispielsweise werden kostenoptimiert mithilfe der Simulation & Berechnung ausgelegt: Der Materialeinsatz ist so gering wie möglich. Auch thermische und strömungstechnische Einflüsse im Vakuum berechnet M.TEC per Simulation, beispielsweise zur Auslegung von Kühlsystemen im Vakuum.

Medizintechnischer Maschinenbau

Auf Medizintechnik-Anforderungen hin ausgerichtet

Die Herausforderungen bei der Entwicklung von medizintechnischen Produkten kennen wir durch unsere zahlreichen Projekte als Entwicklungsdienstleister in der Medizintechnik.

Bei Maschinenbau-Entwicklungen in der Medizintechnik beziehen wir die notwendigen Vorgehensweisen für die Medizintechnik-Branche ein. Die hohen Anforderungen an die Dokumentation sind uns bestens vertraut.

Test und Prüfvorrichtungen

Im Bereich Prüfvorrichtungen und Testvorrichtungen ist M.TEC spezialisiert auf die Entwicklung und Konstruktion von

  • Prüfständen
  • Handmontageplätzen
  • Prüf- und Testvorrichtungen
  • Vorrichtungen für Montagehilfen

Darüber hinaus unterstützen wir Sie bei der Entwicklung, Konstruktion und den Bau von mechanischen Geräten und Prüfmitteln und erstellen für Sie Betriebs- und Wartungsanleitungen. Gerne entwickeln wir mit Ihnen zusammen auch das Lastenheft zum Versuch bzw. Versuchsaufbau.

Entwicklung Sondermodule für Montageanlagen

Komplexe Bewegungsabläufe / Kinematik

Bei der Auslegung von komplexen Bewegungsabläufen nutzt M.TEC als Konstruktionsbüro im Maschinenbau verschiedene 3D-CAD-Tools und bei Bedarf die Mehrkörpersimulation, die M.TEC mit der hauseigenen Berechnungsabteilung durchführt. Damit lassen sich auch komplexe kinematische Probleme auflösen und negative Einflüsse in Maschinenbau-Konstruktionen beseitigen.

  • Montageanlagen
  • Verpackungslösungen
  • Abfüllanlagen (Simulation von Flüssigkeiten mittels CFD Strömungssimulation)
  • Prüfstände
  • Vorrichtungen, Funktionsmuster
  • etc.

Die nächste Generation Maschine

Schneller, leichter, dynamischer – an die neue Generation von Maschinen werden hohe Anforderungen gestellt.

Leichtbau im Maschinenbau / Sondermaschinenbau

  • hochdynamische Bauteile
  • hohe Festigkeit
  • geringes Gewicht

Auswahl des idealen Fertigungsverfahrens

Zum Umfang unserer Arbeit als Konstruktionsbüro im Maschinenbau wählen die Ingenieure der M.TEC GmbH für Sie das richtige Fertigungsverfahren hinsichtlich Ihrer Anforderungen und Kosten aus.

Beispiele von Fertigungsverfahren

  • Spanende Bearbeitung (Drehen, Fräsen, 3D-Fräsen)
  • Erosionstechniken (Senk-, Draht-, Satrloch-, etc.)
  • Flach- und Rundschleifen
  • Additive Manufacturing (Kunststoff und Metall)
  • Oberflächenbehandlungen (strahlen, polieren, etc.)
  • Verfahren zur Erhöhung ihrer mechanischen Widerstandsfähigkeit 
  • Schweißbaugruppen inkl. Nachbearbeitung
  • Blechbearbeitung
  • Oberflächenveredelungen

Referenzen

Aixtron
FEV
Gira
Philips

Ihr Ansprechpartner

Detlev Kramny
Detlev Kramny
Teamleiter Entwicklung
+49 2407 9573-7356
+49 2407 9573-25
Wählen Sie Ihre Sprache:
Deutsch English